Kombination aller Methoden

 

Der Erfolg der mehrjährigen Kombination von thermischen und mechanischen Verfahren gilt als anerkannt, sofern die Flächen mehrmals im Jahr behandelt werden.

  • Auf stark verunkrauteten wassergebundenen Wegen setzen wir den Wurzelentferner direkt vor einem thermischen Verfahren ein. Diese Kombination verstärkt sowohl die Wirkung des thermischen als auch des mechanischen Verfahrens.

  • Nach einer thermischen Behandlung werden abgestorbene Pflanzenteile von festen Untergründen abgekehrt. Denn verbleibende Biomasse begünstigt nachfolgenden Austrieb.

  • Regelmäßiges Kehren zwischen den Einsätzen verringert den Verbleib von Unkrautsamen auf den Flächen.

  • Eine Kombination verschiedener Verfahren wird auch in der Fachliteratur (Arnd Verschwele u. a.) empfohlen. Begründung: Bei der Anwendung ausschließlich einer Methode, werden einzelne Unkrautarten nicht oder nicht ausreichend erfasst. Eine dadurch bedingte Selektion bestimmter Arten könnte sich langfristig problematisch entwickeln.